Die Pandemie ist nicht vorbei – wir sind mitten in der 4. Welle

Derzeit versuchen die Regierungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und vielen weiteren reichen, westlichen Ländern sich mit dem Impfangebot für ein Großteil der Bevölkerung aus der Verantwortung für die Pandemiebekämpfung zu ziehen. Für eine Mehrheit der Bevölkerung gibt es ein Impfangebot – jede und jeder trägt für sich allein die Verantwortung, krank zu werden oder“Die Pandemie ist nicht vorbei – wir sind mitten in der 4. Welle” weiterlesen

Pressemitteilung: Kultusministerkonferenz wusste im Januar von der hohen Wirksamkeit von Schulschließungen – und hielt Studienergebnisse unter Verschluss

Kultusminister*innenkonferenz war sich der Bedeutung des Infektionsgeschehens in Schulen bewusst und spielte diese herunter Studienzwischenberichte von Januar und März, die den politischen Interessen nicht entsprachen, wurden der Öffentlichkeit vorenthalten Für das neue Schuljahr fehlt ein umfassendes Schutzkonzept – auch für die Unter-12-Jährigen Wie gestern bekannt wurde, veröffentlichte die Kultusminister*innenkonferenz am Mittwoch die bislang unter Verschluss“Pressemitteilung: Kultusministerkonferenz wusste im Januar von der hohen Wirksamkeit von Schulschließungen – und hielt Studienergebnisse unter Verschluss” weiterlesen

PM: Gesundheitsministerkonferenz ohne Schutzkonzept für alle Menschen – Kinder bedroht, globale Impfstoffversorgung gefährdet

Gesundheitsminister*innenkonferenz ohne Konzept für einen Ausweg aus der durch Drittimpfungen verschärften globalen Mangelversorgung mit Impfstoffen Nur Niedriginzidenzstrategie schützt Unter-12-Jährige, Immungeschwächte und trotz Impfung erkrankende Risikogruppen Durch globale Umverteilung an Risikogruppen retten Impfstoffe hundertfach mehr Leben Gestern beschloss die Gesundheitsministerinnenkonferenz die Auffrischimpfung für Vektorgeimpfte. Hierzu kommentiert Krissie Müller aus der Kampagne Zero Covid: „Die GMK ignoriert“PM: Gesundheitsministerkonferenz ohne Schutzkonzept für alle Menschen – Kinder bedroht, globale Impfstoffversorgung gefährdet” weiterlesen

Deutschland gegen die Welt

4 Millionen Menschen sind der Corona-Pandemie schon zum Opfer gefallen, so die berichteten Zahlen, wahrscheinlich sind es über 8 Millionen. Hochwirksamen und sicheren Impfstoff hat die Wissenschaft in kurzer Zeit hervorgebracht, der uns beste Voraussetzungen geben kann, das Sterben zu beenden, die Pandemie einzudämmen und ihren Wiederkehr zu verhindern. Doch längst nicht genügend Menschen auf“Deutschland gegen die Welt” weiterlesen

Veranstaltung Globales öffentliches Gut mRNA-Impfstoff

Online-Diskussion am 17. Juni 2021, 19:00 Uhr, in Kooperation mit der Zero Covid Alliance. Angesichts des stetigen Impffortschritts und zurückgehenden Fallzahlen ist das angebliche Ende der Pandemie in aller Munde. Was allerdings schon mit dem Blick auf Deutschland trügerisch ist, ist im Weltmaßstab bizarr: Im Süden der Welt – etwa in Lateinamerika – wütet Covid-19“Veranstaltung Globales öffentliches Gut mRNA-Impfstoff” weiterlesen

Forderung nach Patentfreigabe ist nicht genug!

Ein Kommentar von Annika Michler Seit Anfang Mai wird weltweit hitzig über die Forderung nach Patentfreigabe für Corona-Impfstoffe diskutiert. Während sich Bundeskanzlerin Merkel bereits mehrmals eindeutig gegen die Aufhebung ausgesprochen hat, versprach der französische Staatspräsident Emmanuel Macron vor Kurzem, eine temporäre Aufhebung des Patentschutzes auf Covid-Impfstoffe zu unterstützen. Aber lassen sich allein durch eine Patentfreigabe“Forderung nach Patentfreigabe ist nicht genug!” weiterlesen

Pressemitteilung vom 28.5.2021

Forderungen nach Impfgipfel: Für unter 10 Milliarden $ weltweite Versorgung mit mRNA-Impfstoffen sicherstellen? (Analyse von Public Citizen und Imperial College) Analyse des US-Thinktank Public Citizen zusammen mit Wissenschaftler*innen des Imperial College berechnet: Für unter 10 Mrd. $ könnten binnen eines Jahres zusätzlich 8 Mrd. mRNA-Impfstoffdosen hergestellt werden Deutschland trägt als Entwicklungsstandort der Impfstoffe von BioNTech“Pressemitteilung vom 28.5.2021” weiterlesen

Pandemie der sozialen Ungleichheit

Covid-19 mehrt Armut und Reichtum Von Christoph Butterwegge Der mittelalterlichen Pest bescheinigt man, eine Pandemie gewesen zu sein, nach der die soziale Ungleichheit in Europa geringer war als zuvor. Seinerzeit sanken die Lebensmittel-, Boden- und Immobilienpreise wegen fehlender Bewohner/innen, wohingegen die Löhne aufgrund fehlender Arbeitskräfte und einer gestärkten Verhandlungsposition der übriggebliebenen stiegen. Während der Covid-19-Pandemie“Pandemie der sozialen Ungleichheit” weiterlesen

„Hunderttausende Menschen starben unnötig den Corona-Tod – als Resultat einer Klassenpolitik von oben“

Interview mit Winfried Wolf „ZeroCovid“ – Solidarität in Zeiten der Pandemie? – Am 18. März führte ZeroCovid Rhein-Neckar einen spannenden virtuellen Infoabend mit Winfried Wolf durch. Wolf ist politischer Aktivist, Wissenschaftler, Ko-Autor von „Corona, Kapital, Krise“, Mitinitiator des ZeroCovid-Aufrufs und Herausgeber der ZeroCovid-Zeitung. Wir konnten mit ihm nach der Veranstaltung sprechen. Warum #ZeroCovid? Ja, es“„Hunderttausende Menschen starben unnötig den Corona-Tod – als Resultat einer Klassenpolitik von oben“” weiterlesen

Applaus ist nicht mehr

Von einer Krankenschwester* Zu Beginn der Pandemie war die Verunsicherung groß; niemand kannte sich gut mit der Erkrankung aus. Wir hatten große Angst, uns anzustecken. Wir hatten nicht ausreichend Schutzmaterial auf den Covid-Stationen. Über Wochen waren FFP-Masken und Schutzkittel rationiert. Es gab keine Tests für uns. Das allein war schon eine riesige Belastung. Das Arbeiten“Applaus ist nicht mehr” weiterlesen

Skip to content