Aktuelles

Forderung nach Patentfreigabe ist nicht genug!
Ein Kommentar von Annika Michler Seit Anfang Mai wird weltweit hitzig über die Forderung nach Patentfreigabe für Corona-Impfstoffe diskutiert. Während sich Bundeskanzlerin Merkel bereits mehrmals eindeutig gegen die Aufhebung ausgesprochen hat, versprach der französische Staatspräsident Emmanuel …
Weiterlesen
Applaus ist nicht mehr
Von einer Krankenschwester* Zu Beginn der Pandemie war die Verunsicherung groß; niemand kannte sich gut mit der Erkrankung aus. Wir hatten große Angst, uns anzustecken. Wir hatten nicht ausreichend Schutzmaterial auf den Covid-Stationen. Über Wochen waren …
Weiterlesen
Solidarische Strategie ist erforderlich
Die Regierungen verlängern die Pandemie. Stoppen wir beide! Von Christian Zeller Die Regierungen in Europa und Nordamerika hatten die Möglichkeit, die Pandemie zu beenden. Sie haben sich anders entschieden: die Profite der Unternehmen gehen vor, das Leben …
Weiterlesen
Ein „bisschen Pandemie“ gibt es nicht
Naturwissenschaftliche Erkenntnisse rechtfertigen eine Zero-Covid-Strategie Von David Schrittesser Jeder hält sich für einen Experten” – so klagt jetzt oft, wer das Gerede von Corona-Leugnenden nicht mehr aushält. Dabei zeigt ein Blick, dass die Fronten nicht zwischen den …
Weiterlesen
Gemeinsam bewegen
Gemeinsamkeiten von ZeroCovid-, der Klima- und der Arbeiter*innenbewegung Von Bea Sassermann Die Klimabewegung stützt sich auf wissenschaftsbasierte Analysen des Zustands unseres Planeten. Fridays for Future fordert, auf die Wissenschaft zu hören. Die Scientists for Future unterstützen die …
Weiterlesen
Infektionsgefahr bei der Arbeit?
Von Wolfgang Alles Die Arbeitswelt ist bei COVID-19 ein Hochrisikogebiet. Was also tun? Selbst flächendeckendes Testen und Impfen könnten folgende Vorgaben nicht aufheben. Die Gefährdung ist zu beurteilen und der Gesundheitsschutz nach dem Arbeitsschutzgesetz sicherzustellen. Dabei …
Weiterlesen
Es geht nicht um das Kindeswohl
Oder: Auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler Von Christoph Wälz Nach der ersten Schulschließung im Frühjahr 2020 gab es einen Konsens: Weder den Schüler:innen noch Eltern und Pädagog:innen wollte man noch mal Distanzunterricht zumuten. Eher sollten …
Weiterlesen
Drei Millionen Corona-Tote und die Solidarität
Von der ZeroCovid Redaktion Der Erste Mai hat in diesem Jahr einen dreifach bedrückenden Hintergrund. Erstens kann vielerorts nur unter Einschränkungen für die Rechte der Arbeitenden und der Erwerbslosen demonstriert werden. Zweitens gedenken wir der mehr …
Weiterlesen
Das Virus. Der Mensch. Das Kapital
Von Bini Adamczak Weniger als hundert Jahre liegen zwischen dem Tag, an dem ein Virus zum ersten Mal direkt beobachtet wurde, und dem Tag, an dem es an seiner Fortpflanzung gehindert, in ein anderes Virus eingebaut …
Weiterlesen
Kommentar: Dialektik der Ausgangssperre
Autor:innen: Wilhelm Schulz & Krissie Kurzer Prolog: In unserer Initiative haben wir in den vergangenen Wochen an verschiedenen Stellen Debatten über die Frage der Ausgangssperren geführt. Bei den Diskussionen haben wir keine einheitliche Position den Ausgangssperren …
Weiterlesen
Als Erzieherin mit Corona leben
Zum 8. März 2021 wurde uns diese SorgeGeschichte zugesendet. Am Tag der Arbeit soll sie darauf aufmerksam machen, welche Verluste die Arbeit in den Sorgeberufen während einer uneingedämmten Pandemie mit sich gebracht hat. “Ich kenne …
Weiterlesen
Die Pandemie für Sozialarbeiter*innen
Diese SorgeGeschichte wurde uns anonym zugesendet. Wir veröffentlichen sie zum Tag der Arbeit, um auf die von der Pandemie-Politik übersehenen Bereiche aufmerksam zu machen. “Ich arbeite in der Jugendsozialarbeit. Seit Beginn der Pandemie hatten wir 2 …
Weiterlesen
Die Pandemie für arbeitende Eltern
Zum 1. Mai veröffentlichen diese an uns gesendete SorgeGeschichte, die die Belastungen arbeitender Eltern zeigt. “Drei Monate war unser Kind zu Hause – von insgesamt sechs Monaten, die es die Kita überhaupt besucht. Und auch, …
Weiterlesen
SorgeGeschichten
Diese SorgeGeschichte vom 8. März 2021 thematisiert die Wohnkrise und die einseitige Übernahme von Haus- und Erziehungsarbeit wegen verweigertem Home-Office. Wir veröffentlichen sie zum Tag der Arbeit, um die Mehrfachbelastungen in Familien sichtbar zu machen.„Im …
Weiterlesen
SorgeGeschichten sichtbar machen
Zum 1. Mai veröffentlichen wir Sorgegeschichten, die uns seit dem 8. März 2021 zugesandt wurden, denn viele der Geschichten thematisieren die Konflikte zwischen Lohn- und Sorgearbeit.​ Hier der Bericht einer Erzieherin über ihre Arbeitsbedingungen und …
Weiterlesen
Zum Urteil der Geschichte
Von Dania Alasti Wenn Historiker*innen auf die Pandemie zurückblicken werden, wird der 28.04.2020 für die Einschätzung der deutschen Politik von Bedeutung sein. Vor einem Jahr stellten Wissenschaftler*innen der vier großen außeruniversitären Forschungsorganisationen in einem Papier vor, …
Weiterlesen
1 2 3
Skip to content