Forderung nach Patentfreigabe ist nicht genug!

Ein Kommentar von Annika Michler Seit Anfang Mai wird weltweit hitzig über die Forderung nach Patentfreigabe für Corona-Impfstoffe diskutiert. Während sich Bundeskanzlerin Merkel bereits mehrmals eindeutig gegen die Aufhebung ausgesprochen hat, versprach der französische Staatspräsident Emmanuel Macron vor Kurzem, eine temporäre Aufhebung des Patentschutzes auf Covid-Impfstoffe zu unterstützen. Aber lassen sich allein durch eine Patentfreigabe“Forderung nach Patentfreigabe ist nicht genug!” weiterlesen

„Hunderttausende Menschen starben unnötig den Corona-Tod – als Resultat einer Klassenpolitik von oben“

Interview mit Winfried Wolf „ZeroCovid“ – Solidarität in Zeiten der Pandemie? – Am 18. März führte ZeroCovid Rhein-Neckar einen spannenden virtuellen Infoabend mit Winfried Wolf durch. Wolf ist politischer Aktivist, Wissenschaftler, Ko-Autor von „Corona, Kapital, Krise“, Mitinitiator des ZeroCovid-Aufrufs und Herausgeber der ZeroCovid-Zeitung. Wir konnten mit ihm nach der Veranstaltung sprechen. Warum #ZeroCovid? Ja, es“„Hunderttausende Menschen starben unnötig den Corona-Tod – als Resultat einer Klassenpolitik von oben“” weiterlesen

Applaus ist nicht mehr

Von einer Krankenschwester* Zu Beginn der Pandemie war die Verunsicherung groß; niemand kannte sich gut mit der Erkrankung aus. Wir hatten große Angst, uns anzustecken. Wir hatten nicht ausreichend Schutzmaterial auf den Covid-Stationen. Über Wochen waren FFP-Masken und Schutzkittel rationiert. Es gab keine Tests für uns. Das allein war schon eine riesige Belastung. Das Arbeiten“Applaus ist nicht mehr” weiterlesen

Solidarische Strategie ist erforderlich

Die Regierungen verlängern die Pandemie. Stoppen wir beide! Von Christian Zeller Die Regierungen in Europa und Nordamerika hatten die Möglichkeit, die Pandemie zu beenden. Sie haben sich anders entschieden: die Profite der Unternehmen gehen vor, das Leben und die Gesundheit der Menschen sind weniger wichtig. So wie sich die Regierungen in Europa derzeit verhalten, wird“Solidarische Strategie ist erforderlich” weiterlesen

Ein „bisschen Pandemie“ gibt es nicht

Naturwissenschaftliche Erkenntnisse rechtfertigen eine Zero-Covid-Strategie Von David Schrittesser Jeder hält sich für einen Experten” – so klagt jetzt oft, wer das Gerede von Corona-Leugnenden nicht mehr aushält. Dabei zeigt ein Blick, dass die Fronten nicht zwischen den klugen Experten hier und den unvernünftigen Massen dort verlaufen. Leider gibt es – wie beim Klimawandel – auch“Ein „bisschen Pandemie“ gibt es nicht” weiterlesen

Gemeinsam bewegen

Gemeinsamkeiten von ZeroCovid-, der Klima- und der Arbeiter*innenbewegung Von Bea Sassermann Die Klimabewegung stützt sich auf wissenschaftsbasierte Analysen des Zustands unseres Planeten. Fridays for Future fordert, auf die Wissenschaft zu hören. Die Scientists for Future unterstützen die Klimabewegung und verleihen ihr Glaubwürdigkeit und Kompetenz. Auch ein Teil der Arbeiter*innenbewegung im weitesten Sinne beruft sich auf“Gemeinsam bewegen” weiterlesen

Infektionsgefahr bei der Arbeit?

Von Wolfgang Alles Die Arbeitswelt ist bei COVID-19 ein Hochrisikogebiet. Was also tun? Selbst flächendeckendes Testen und Impfen könnten folgende Vorgaben nicht aufheben. Die Gefährdung ist zu beurteilen und der Gesundheitsschutz nach dem Arbeitsschutzgesetz sicherzustellen. Dabei ist die Rangfolge von technischen, organisatorischen, persönlichen Maßnahmen (TOP-Prinzip) einzuhalten: Der Sicherheitsabstand zwischen Beschäftigten muss mindestens 2 m betragen.“Infektionsgefahr bei der Arbeit?” weiterlesen

Es geht nicht um das Kindeswohl

Oder: Auf dem Rücken der Schülerinnen und Schüler Von Christoph Wälz Nach der ersten Schulschließung im Frühjahr 2020 gab es einen Konsens: Weder den Schüler:innen noch Eltern und Pädagog:innen wollte man noch mal Distanzunterricht zumuten. Eher sollten andere Wege gefunden werden, das Virus zu bekämpfen.Der effektive andere Weg – ein Shutdown der Wirtschaft – wurde“Es geht nicht um das Kindeswohl” weiterlesen

Drei Millionen Corona-Tote und die Solidarität

Von der ZeroCovid Redaktion Der Erste Mai hat in diesem Jahr einen dreifach bedrückenden Hintergrund. Erstens kann vielerorts nur unter Einschränkungen für die Rechte der Arbeitenden und der Erwerbslosen demonstriert werden. Zweitens gedenken wir der mehr als drei Millionen Menschen, die weltweit binnen 15 Monaten durch die Corona-Pandemie den Tod fanden. Davon rund eine Million“Drei Millionen Corona-Tote und die Solidarität” weiterlesen

Das Virus. Der Mensch. Das Kapital

Von Bini Adamczak Weniger als hundert Jahre liegen zwischen dem Tag, an dem ein Virus zum ersten Mal direkt beobachtet wurde, und dem Tag, an dem es an seiner Fortpflanzung gehindert, in ein anderes Virus eingebaut oder geteilt und in Fettkügelchen (Lipidnanopartikel) verpackt werden kann. Doch dieselbe Menschheit, die gleich mehrere Impfstoffe gegen eine Epidemie“Das Virus. Der Mensch. Das Kapital” weiterlesen

Skip to content