Ortsgruppen

Welche Ortsgruppen gibt es schon?
OrtKontakt
Berlin
Cuxhaven
Dresden
Düsseldorf
Hannover
Ingolstadt
Köln
Linz
Lüneburg
Marburg
München
Münster
Nürnberg
Stuttgart
Wien
Du willst vor Ort einen Basisgruppe für die Initiative “Zero Covid ” gründen? Das freut uns, wir haben eine kleine Checkliste vorbereitet:
  • Wer hat sonst in deiner Region noch Interesse? Am besten schaust du dich auf verschiedenen social media-Kanälen um und fragst im Bekanntenkreis nach, wer die Petition schon unterschrieben hat oder die Kampagne gut findet.
  • Kontakt aufbauen: Also die betreffenden Leute einfach mal anschreiben, und wenn Interesse besteht geht’s weiter
  • Ihr sucht euch eine Plattform, um nach außen zu treten, je nach euren Vorlieben. Dieses Profil, z.b. auf Twitter Facebook oder Instagram – oder ein telegram-Kanal – könnt ihr dann gemeinsam mit Inhalten der Hauptseite füllen oder selbständig eigene Inhalte zu erstellen, die unter das Dach von #zerocovid passen
  • Ihr sucht euch eine Möglichkeit zur gemeinsamen internen Kommunikation. Hier gibt es auch verschiedene Plattformen, die sich zum Teil sehr gut eignen. Facebook zum Beispiel ist natürlich bequem und leicht zugänglich, aber leider sehr unsicher und extrem unübersichtlich. Zum Beispiel mit Onlinepads wurden gute Erfahrungen gemacht  – Diskussionen zur Initiative und deren Inhalte sind wichtig. Dafür ist es gut, wenn alle die sich in die örtliche Basisgruppe einbringen wollen, den Aufruf gelesen haben und den Text als die gemeinsame Grundlage unserer Arbeit sehen. Wie können wir unsere Forderungen umsetzen? Was müssen wir berücksichtigen? Welche Fragen bleiben bis jetzt unbeantwortet? Wie können wir vor Ort uns einbringen?
  • Aktionen vor Ort: Natürlich ist es super auch abseits vom digitalen Raum aktiv zu werden. Wir bitten selbstverständlich bei Aktionen auf der Straße den Infektionsschutz unbedingt zu beachten! Beispiele für lokale Aktionen sind:
    • Vernetzung mit lokalen Gruppen
    • Sticker/Plakate erstellen und verbreiten
    • (Online-)Diskussionsveranstaltungen organisieren
    • Beim Radiosender anrufen, Gastbeiträge in lokalen Zeitungen etc.
    • Infos für Betrieb und Schule: Flyer, kleine Zeitungen, Comics, telegram-channel, etc.-Offene Briefe an Zeitungen und/oder lokale Politiker:innen
  • Schlussendlich: Kontakt zur Gesamt-Kampagne aufnehmen. Wir freuen uns, wenn ihr über Email Kontakt zu uns aufnehmt. So könnt ihr mit uns diskutieren und Aufgaben in der Kampagne übernehmen. Bitte nennt uns auch eure Kontaktdaten/Plattform, die wir auf unserer zentralen Website zero-covid.org dann verlinken können
Skip to content